Behälterreinigung





Durch steigende Qualitätsanforderungen an die Sauberkeit von Leergut ist die Dienstleistung Behälterreinigung ein rasch wachsender Markt.

Gerade im Bereich der Automobil- und Elektroindustrie werden die Bauteile immer sensibler und müssen während des kompletten Transportweges sauber gehalten werden.

Ob Kleinladungsträger, Großladungsträger, Deckel, Trays, Tiefziehfolien oder Zwischenlagen – wir reinigen Ihr Leergut!

Mit unserem deutschlandweit flächendeckenden Netz an Behälterreinigungsanlagen und der engen Verzahnung mit den Geschäftsstellen von DB Schenker profitieren Sie nicht nur von kurzen Transportwegen. Ihr Leergut steht Ihnen auch schnellstmöglich wieder zur Verfügung.

Neben den üblichen Leistungen, wie manuelle Vorreinigung, Spülen, Nachspülen, Trocknen und der abschließenden Qualitätskontrolle bieten wir auch kundenspezifische Services.

Durch ein engmaschiges Netz mit
nationalen Standorten ergeben sich
für Sie folgende Vorteile:

  • Bundesweit einheitliche Abwicklung
  • Kurze Transportwege
  • Langjährige Erfahrung
  • Neueste Maschinentechnologie und modernste Wasseraufbereitungsanlagen
  • Ein- oder Mehrspurreinigungsanlage
  • Mögliche Reinraumreinigung sowie Restschmutzanalyse
  • Teilereinigung

Kommissionierung

Ihr Leergut erhalten Sie sortenrein komplettiert oder als komplettes Packset kommissioniert. Dies ermöglicht Ihnen einen schnellen Zugriff für Ihren reibungslosen Produktionsablauf. Die Kommissionierung umfasst die Vorsortierung, die Konfektionierung sowie das Stretchen und Bändern der gewaschenen Behälter. 

Lagerung

Gerne lagern wir Ihre Behälter nach der Reinigung versandfertig in unseren Depots ein. Abrufe sind jederzeit nach Bedarf möglich. Modernste Lagertechnik und ein zuverlässiges Lagermanagement gehören zu unseren Standards, um Ihnen den besten Service zu bieten. 

Verwaltung

Wir managen Ihre kompletten Leergutprozesse! Unsere Leistungen umfassen auch die Steuerung des kompletten Leergutmanagements und der Lademittelverwaltung.  Die operative Abwicklung mit termingerechten Anlieferungen der gereinigten Behälter gehört zu unserem täglichen Geschäft. Die Verwaltung der Bestände sowie die Kontenführung und –prüfung gibt Ihnen jederzeit einen Überblick über Ihr Leergut. 

Restschmutzanalyse

Um die erreichten Restschmutzwerte zu dokumentieren, erstellen wir auf Wunsch auch eine Restschmutzanalyse. In unserem Prüflabor analysieren wir die Teile nach VDA Band 19 sowie kundenspezifischen Vorgaben. 

Neueste Technologien

In der Behälterreinigung arbeiten wir mit neuesten Technologien. Dazu gehört beispielsweise die vollautomatische, berührungslose und antistatische Luftreinigung. Die Maschinen der Traymaster-Linie sind hervorragend für die Reinigung von hochempfindlichen Trays, Kunststoffboxen, Deckeln oder vergleichbaren Bauteilen. 

Reinraumreinigung

Neben den Standardreinigungen (Restschmutz bei ca. 200–600 my) bieten wir an ausgewählten Standorten auch die Möglichkeit zur Reinraumreinigung. Hierbei erfolgt eine maschinelle Behälterreinigung unter Reinraumbedingungen nach EN ISO 14644.  Vor allem für Erzeugnisse aus der Halbleiterfertigung, der Optik- und Lasertechnologie sowie der Luft- und Raumfahrttechnik ist eine Verpackung in partikelfreiem Material unerlässlich. Durch die Reinraumreinigung werden Restschmutzwerte von unter 200 μ erreicht. 

Industrielle Teilereinigung

Wir bieten Ihnen industrielle Teilereinigung individuell auf Ihr Reinigungsgut angepasst. Durch ein gezieltes Zusammenspiel aus Anlage, Bearbeitungstechnologie, Mechanik und Chemie, stellen wir uns flexibel auf alle Werkstücke und Werkstoffe ein. Auf Grund der immer anspruchsvoller werdenden Anforderungen an die Hersteller, nimmt die Notwendigkeit für definierte Bauteilzustände weiter zu, somit wird auch die industrielle Teilereinigung immer wichtiger!  Ablauf der Reinigung: Auf einen Vorreinigungsprozess folgt die eigentliche Hauptreinigung. Dieser schließen sich mehrere Spülgänge mit frischem Prozessmedium, VE-Wasser und einem Konservierungsmittel an. Den Abschluss der Prozesskette bilden die Trocknung und die darauffolgende Kommissionierung/Verpackung. 
Bitte benutzen Sie unser Bestellformular. Dieses können Sie unter Zusatzinformation aufrufen und bearbeiten.  Die unten aufgeführten Preise gelten für einen einfachen maschinellen Durchlauf bei normaler Verschmutzung.  Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie weitere Fragen haben hier.

1,31 €*

VE: 1 Stück

Wir bieten Ihnen industrielle Teilereinigung, individuell auf Ihr Reinigungsgut angepasst. Durch ein gezieltes Zusammenspiel aus Anlage, Bearbeitungstechnologie, Mechanik und Chemie, stellen wir uns flexibel auf alle Werkstücke und Werkstoffe ein.Auf Grund der immer anspruchsvoller werdenden Anforderungen an die Hersteller, nimmt die Notwendigkeit für definierte Bauteilzustände weiter zu, somit wird auch die industrielle Teilereinigung immer wichtiger! Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie untenstehend.Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie weitere Fragen haben hier.Industrielle Bereiche: In den folgenden Bereichen ist die industrielle Teilereinigung mittlerweile unentbehrlich.AutomobilindustrieElektronikFlugzeugbauGeräte- AppartebauKunststoffindustrieMaschinenbauMedizintechnikMetallindustrieOptikRennsport Ablauf der Reinigung: Auf einen Vorreinigungsprozess folgt die eigentliche Hauptreinigung. Dieser schließen sich mehrere Spülgänge mit frischem Prozessmedium, VE-Wasser und einem Konservierungsmittel an. Den Abschluss der Prozesskette bilden die Trocknung und die darauffolgende Kommissionierung/Verpackung. Aus den 4 folgenden Parametern leiten sich der Reinigungs- sowie alle Randprozesse ab: Teilebeschaffenheit: Größe, Material, Geometrie, Bearbeitung, Oberfläche, etc.Rückstände vor der Reinigung: Späne, Abrieb, Öl, Fett, Kühlschmierstoff, etc.Gewünschtes Sauberkeitsniveau: Oberflächenspannung, Gravimetrie, PartikelgrößeGeometrie: Form der zu reinigenden Bauteile Folgende Reinigungsprozesse stehen Ihnen zur Verfügung: Feinreinigung (<10 µm)Feinstreinigung (< 10 µm)Mechanische ReinigungThermische ReinigungChemische ReinigungKombinationen aus o.g. Waschprozessen Angewandte Anlagentechnik: Die genutzte Anlagentechnik lässt sich in folgende Typen aufteilen.BandwaschanlagenHängebandwaschanlagenKorbwaschanlagenSonderreinigungsanlagenTaktanlagenTauchanlagenKombination aus den o.g. Typen Reinigung geeigneter Werkstoffe: Alle gängigen Metall- und Nichtmetall-Werkstoffe können problemlos gewaschen werden. Art der Verschmutzung: Das Fertigungsverfahren des Werkstücks bestimmt die Art der Verschmutzung. Im Wesentlichen wird zwischen spanenden oder spanlosen Fertigungsprozessen und Verfahren der Wärmebehandlung unterschieden. Hieraus ergeben sich Verschmutzungen fester, partikulärer, flüssiger oder filmischer Art, sowie andere Fertigungsrückstände. Genutztes Reinigungsmedium: Wir verzichten auf lösemittelbasierte Reiniger, um das Gesundheits-, das Umwelt- und das Brandrisiko zu vermeiden und setzen stattdessen auf die Stärke wässriger Reiniger, welche mit Leitungs- oder vollentsalztem Wasser angesetzt werden können. Trocknung der Bauteile: Die Restwärme der Bauteile, sowie das herrschende Vakuum in der Bearbeitungskammer, führen zu einer energiesparenden und rückstandsfreien Trocknung. Die angewandte Vakuumtrocknung bietet einen entscheidenden Vorteil bei komplizierten Bauteilgeometrien. Alternativ werden die Bauteile mit heißer Luft und hoher Bewegungsgeschwindigkeit getrocknet. Der zusätzliche Einsatz von Wärmestrahlern unterstützt den Trocknungsprozess. Gewünschtes Abschlusshandling: Bei rostempfindlichen Werkstoffen arbeiten wir auf Ihren Wunsch mit konservierenden Mitteln und bieten somit Rostschutz für die fertiggereinigten Bauteile. Ebenfalls führen wir bei Bedarf eine nachgelagerte Abkühlung der Bauteile in den Reinigungsprozess ein, bevor diese in die Transportverpackung kommissioniert und verpackt werden.

0,29 €*

VE: 1 Stück